Privat Ferienhaus Costa de la Luz

Spaniens Atlantikküste im Süden - die Costa de la Luz

Mildes Klima und zahlreich schöne Strände zeichnen die "Küste des Lichts" aus. Sie erstreckt sich westlich von Gibraltar bis an die portugiesische Grenze und gilt als Paradies für Surfer. Aber auch das Hinterland ist reizvoll. Sevilla, Huelva oder Ronda laden zu einem Trip in die Kultur Andalusiens ein.
Wählen Sie unter 90 Ferienhäusern

Hier finden Sie ganz einfach ein schönes Ferienhaus

Privat Costa de la Luz mieten: Schöne Erlebnisse erwarten Sie

Es ist ganz einfach, und überhaupt kein Problem, auf Vacasol das richtige, privat vermietete Ferienhaus Costa de la Luz zu finden.

Privat Costa de la Luz: Die grösste Auswahl

Auf Vacasol bieten Ihnen immer die größte gesammelte Auswahl an privaten Ferienhäusern. Dies bedeutet für Ihnen, dass Sie in Kürze einen Überblick über alle Angebote - einfach und sicher - bekommen.

Auf dieser Seite können Sie über die ausgezeichneten Urlaubserlebnisse, Sie in Costa de la Luz finden und zwischen denen Sie sich entscheiden können. Sie können auch über die Vorteile, die Sie bekommen, bei der Buchung eines privat vermieteten Ferienhauses bei Vacasol.

Tipps: Erlebnisse Costa de la Luz

Rund 270 Kilometer feine Sandstrände bieten viel Abwechslung. Die Strände sind oft kilometerlang und von schattenspendenden Pinienwäldern umrahmt. Dass die Region Costa de la Luz heißt, kommt nicht von ungefähr, denn über 3.000 Stunden scheint die Sonne auf die Strände. Im Süden, besonders um Tarifa herum, tummeln sich die Wassersportler. Vor allem Surfer kommen hier auf ihre Kosten. Wer den Sport lernen möchte, findet an den Stränden zahlreiche Surfschulen.

Um Cadiz liegt eines der zwei Feriengebiete der Küste. Das andere befindet sich westlich von Huelva, nahe der portugiesischen Küste. Familien finden um Cadiz und Chiclana gute Bademöglichkeiten. Ein besonderer Reiz ist der allabendliche Sonnenuntergang, der sich an der Küste vortrefflich beobachten lässt.

Die Meeresbewohner lassen sich beispielsweise bei einer Walbeobachtungstour kennenlernen. Neben Grindwalen leben in der Meerenge von Gibraltar Delfine, die neugierig das Boot umkreisen. Ebenfalls ein schönes Erlebnis ist ein Bootsausflug zum Angeln.

Der Nationalpark Doñana ist das wichtigste Feuchtgebiet Spaniens und beherbergt viele Vogelarten. Es steht auf der Liste des Weltnaturerbes der UNESCO. Sehr sehenswert sind die zahlreichen Flamingos und die Vogelwarte, die sich in der Lagune befindet. Im Park gibt es Führungen und Naturlehrpfade.

Cádiz ist eine uralte Stadt, deren lebhaftes Hafenviertel sehenswert ist. Von der alten Festung am Meer gibt es einen fantastischen Ausblick, den vor gut 600 Jahren schon Christopher Kolumbus hatte. Im Zentrum der Stadt thront mächtige Kathedrale, deren Kuppel einen schönen Blick auf die Stadt und ihre Umgebung freigibt. In Cadiz werden einige Traditionen gepflegt. Dazu gehören der Karneval und die Veranstaltungen während der Karwoche.

Jerez de la Frontera liegt etwas im Landesinneren, lohnt aber einen Ausflug. Hier ist die Königlich-Andalusische Reitschule zu Hause, deren Dressurschauen weltberühmt sind. Sehenswert sind in Jerez die Kathedrale und der Alcázar, das älteste Gebäude der Stadt. Mit der Kinderstadt bietet die Stadt auch einen Freizeitpark. Nicht weit entfernt liegt das Gestüt Yeguada de la Cartuja, dass über einen weiten Auslauf für die Hengste verfügt. Eine Führung gibt auch Einblicke, wie die Stuten ihre Fohlen aufziehen. In den Reithallen präsentieren Reiter und Pferde klassische altspanische Dressurdarbietungen. Ganz in der Nähe befindet sich das alte Kartäuserkloster La Cartuja.

Ein wunderschöner Abenteuerpark ist der Entre Ramas Aventura, der sich nicht weit von Chiclana de la Frontera befindet. In den Pinienwäldern von Roche sorgen Seilrutschen, Tarzan-Lianen und Spinnennetze für einen abwechslungsreichen Tag. Das sehr gut gesicherte Gelände bietet körperliche Ausarbeitung in der Natur.

An der Küste südlich von Cadiz liegt die Baelo Claudia, die als am vollständigsten erhaltene Ruinenstadt Spaniens gilt. In der römischen Zeit besaß sie einen wichtigen Hafen. Der Eintritt in die Ausgrabungsstätte ist frei. Wer möchte, nimmt am Strand ein Bad im kühlenden Atlantik. Ebenfalls ein sehr geschichtsträchtiger Ort ist Kap Trafalgar, wo eine der größten Seeschlachten der Geschichte stattfand.

Gut erreichbar ist auch die andalusische Hauptstadt Sevilla, in der die Kathedrale Santa Maria die wichtigste Sehenswürdigkeit ist.

Vermietung von private Ferienhäuser Costa de la Luz: Ihre Vorteile

Wir bieten Ihnen immer die größte Auswahl an Ferienhäusern. Deshalb können Sie sich schnell einen Überblick über alle Ferienhäuser machen und finden so Ihr ganz richtiges Costa de la Luz Ferienhaus. Einfach und sicher.

Private Ferienhäuser mieten Costa de la Luz: Preisgarantie

Egal ob Sie das eine oder das andere Costa de la Luz Ferienhaus privat buchen, sind Sie immer von der Preisgarantie bei Uns abgedeckt. Das gilt natürlich auch für die Fälle, in denen Sie ein Costa de la Luz Ferienhaus privat buchen. Sollte ein Angebot bei der Preiskontrolle übersehen worden sein, so erstatten wir Ihnen ohne Probleme die gesamte Differenz direkt auf Ihr Konto.

Private Ferienhausvermietung Costa de la Luz: Kundenabteilung

Egal welches Costa de la Luz Ferienhaus privat Sie sich finden und egal ob Sie darauf Rabatt erhalten oder nicht, Sie sind immer von der Preisgarantie bei Vacasol eingedeckt. Sollte ein Angebot bei der Preiskontrolle übersehen worden sein, so erstatten wir Ihnen die gesamte Differenz direkt auf Ihr Konto.

Wählen Sie unter 90 Ferienhäusern