Datenschutzrichtlinie

Wenn Sie eine private Urlaubsunterkunft bei Vacasol buchen, können Sie sicher sein, dass Ihre personenbezogenen Daten in sicheren Händen sind. Bei der Buchung einer Urlaubsunterkunft benötigen wir jedoch verschiedene personenbezogene Daten, um die Buchung durchführen zu können.

Falls Sie Fragen zur Behandlung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich gerne an uns. Schicken Sie in diesem Fall bitte eine E-Mail an data@vacasol.de.

Welche Daten sind erforderlich?

Wenn Sie eine private Urlaubsunterkunft buchen, benötigen wir eine Reihe personenbezogener Daten, um die Buchung vornehmen zu können. Ganz konkret brauchen wir dafür folgende Angaben:

Name
Adresse
E-Mail-Adresse
Telefonnummer
Geschlecht
Alter von teilnehmenden Kindern

Wir verwenden diese personenbezogenen Daten ausschließlich, um Ihre Buchung durchführen zu können. Die Angaben werden von uns und von unseren Kooperationspartnern, an die die Daten im Zusammenhang mit der Durchführung Ihrer Buchung weitergegeben werden, verwendet. Alle unsere Kooperationspartner sind verpflichtet, die Daten vertraulich und sicher zu behandeln.

Alle personenbezogenen Daten werden mithilfe einer verschlüsselten, gesicherten SSL-Verbindung an uns übermittelt. Alle Daten werden von uns in unserer Datenbank sicher und vertraulich behandelt.

Löschen von Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, aber Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sie löschen zu lassen. Schicken Sie eine E-Mail an data@vacasol.de., falls Sie personenbezogene Daten, die Sie uns zu einem früheren Zeitpunkt anvertraut haben, löschen lassen möchten.

Daten, die an Google übermittelt werden

Wir verwenden Google Analytics, um Informationen über die Benutzung der Website zu sammeln. Alle Daten werden anonym gesammelt. Wir können daher die Daten nicht bestimmten Benutzern zuordnen. Die Daten werden lediglich verwendet, um uns einen Einblick zu verschaffen, wie wir unsere Website besser gestalten können.

Die anonymisierten Daten, die auf diese Art und Weise gesammelt werden, werden an Google übermittelt, wo sie aufbewahrt werden. Zu den Daten, die an Google gesendet werden, gehört Ihre IP-Adresse. Sie können Googles Richtlinien zum Schutz personenbezogener Daten hier nachlesen.