Fewo Peloponnes

Urlaub machen in der Geburtsstätte der Olympischen Spiele

Peloponnes ist der griechische Begriff für „Insel des Pelops“, welcher der griechischen Mythologie nach der Sohn des Königs Tantalos war. Peloponnes keine Insel, sondern eine griechische Halbinsel, da sie über eine Landenge mit dem griechischen Festland verbunden ist.
Wählen Sie unter 353 Ferienhäusern
Fewo Peloponnes 137-GPE104

Wie viele griechische Regionen hat auch Peloponnes eine große Historie während der griechischen Hochkultur erfahren. Dadurch gibt es auf der Halbinsel auch unzählige antike Ausgrabungsstätten, welche teilweise bis heute noch gut erhalten sind und von der Fewo auf der Peloponnes mit dem Auto gut erreichbar sind.

Als Beispiele können hierfür etwa jene in Korinth, Mykene, Argos oder Sparta genannt werden. Besonders erwähnenswert sind die Burg Larissa sowie die Stadt Olympia, welche als Geburtsstätte und Austragungsort für die Olympischen Spiele der Antike diente. Hier können eine Vielzahl an Ausgrabungen betrachtet werden.

Doch nicht nur für historisch Interessierte hat Peloponnes etwas zu bieten. Aufgrund der geografischen Lage bietet sich natürlich auch eine Fahrt an einen der unzähligen Strände der Halbinsel an, wobei diese im Osten vom Ägäischen Meer und im Westen vom Ionischen Meer umgeben ist.

Durch die Verbindung mit dem griechischen Festland kann dieses auch relativ einfach für Tagesausflüge erreicht werden, bevor man wieder in die Fewo auf Peloponnes zurückkehrt.

Wählen Sie unter 353 Ferienhäusern