Chalet Bodensee

Ferien am Bodensee - wer früh plant, kann sich früh freuen

Wenn zur Zeit die Nebel vorm Fenster vorbeiziehen und man auf dem Heimweg durch das nasskalte Wetter stapft, träumt man schon von den schönsten Wochen des Jahres, den Urlaubswochen. Warum soll man eigentlich nicht jetzt schon ein bisschen konkreter träumen und sich zum Beispiel am Bodensee ein Chalet mieten?
Wählen Sie unter 868 Ferienhäusern
Chalet Bodensee_207-DBE02028-P

Ein Chalet am Bodensee ist der Ausgangspunkt für wundervolle Ausflüge rund um den Bodensee. Dabei ist die Hauptattraktion natürlich der See selbst mit seinen vielfältigen Möglichkeiten. Sie können im Strandbad von Bodman schwimmen, Sie können einen Ausflug mit dem Segelboot machen oder mit einem der großen Linienschiffe übersetzen und dabei die Seefahrt genießen.

Viele Radwege führen am See entlang und bieten die Möglichkeit, Touren in jeder gewünschten Länge zu machen. Überall gibt es lauschige Picknickplätze. Auf den Uferpromenaden sind überall Sitzgelegenheiten aufgebaut, wo man in Ruhe ein Eis essen oder etwas trinken und dabei auf den See blicken kann. Manchmal sieht man dabei auch die Alpen.

Direkt bei Friedrichshafen zum Beispiel können Sie am Bodensee ein Chalet mieten. Friedrichshafen hat eine wunderschöne Uferpromenade, an der Sie gutes Wetter ausnutzen sollten. Dann ist auch der richtige Zeitpunkt für die Besteigung des Aussichtsturmes. Bei schlechtem Wetter hingegen können Sie das Zeppelin Museum besuchen - Ihre Kinder werden begeistert sein.

Keinesfalls vergessen sollte man einen Besuch auf der berühmten Blumeninsel, der Mainau. Von Frühjahr bis Herbst kann man dort Blütenträume bewundern. Es gibt dort ein großes Kinderland und eine Naturerlebniswelt mit Bauernhof, Streichelzoo und Ponyreitbahn. Den Abschluss macht ein wunderschönes Schmetterlingshaus.

Auch die Reichenau, in deren mildem Klima die besten Früchte und Gemüse Deutschlands angebaut werden, ist einen Ausflug wert. Das "Frühbeet Deutschlands" besitzt die einzige Kirche mit vollständig erhaltener Kirchenschiffausmalung nördlich der Alpen - auch hier sollten Sie kurz verweilen.

Die dritte Insel, die Lindau, wird als das deutsche Venedig bezeichnet und lädt zu einem wunderbaren Stadtspaziergang direkt am See ein. Lindau besteht aus der Gartenstadt auf dem Festland und der malerischen Inselstadt im See, verbunden durch eine Brücke und einen Bahndamm. 5 km westlich von Lindau liegt die Wasserburg, auf einer Halbinsel. Dieser pittoreske Ort ist ein guter Ausgangspunkt für Spaziergänge am Seeufer, durch Wälder und Obstanlagen.

Aber am meisten begeistern werden sich Ihre Kinder für die Pfahlbauten von Uhldingen. Die liebevoll erhaltenen Pfahlbauten stellen dar, wie das Leben in einem Fischerdorf am Bodensee im Bronzezeitalter ablief. Die Siedlung stand auf Pfählen, so dass ihre Bewohner vor Wassereinbrüchen geschützt waren.

Wer ein Chalet am Bodensee hat, sollte auch Meersburg nicht verpassen. Die Stadt zieht sich entlang eines steilen Rebhanges und wird gekrönt von der stolzen Meersburg, dem Wahrzeichen der Stadt. Hier wohnte einst Annette von Droste-Hülshoff. Ihre Räumlichkeiten können besichtigt werden und geben einen guten Eindruck von den Jahren, die die Dichterin hier verbrachte. Meersburg hat auch ein Schwimmbad, in dem Sie sich mit Ihren Kindern wohlfühlen werden. Als besondere Attraktion wurden hier zwei Saunen den Pfahlbauten nachempfunden, die Sie schon in Uhldingen bewundert haben.

Buchen Sie jetzt Ihr Chalet am Bodensee.

Wählen Sie unter 868 Ferienhäusern