Villa Venetien mieten

Venetien – Urlaubshighlights von Venedig bis zum Gardasee

Die norditalienische Region Venetien ist mehr als nur Venedig. Neben der berühmten Kanalstadt lassen sich hier historische Ansiedlungen wie Padua oder Verona entdecken. Als malerisches Ferienparadies für alle, die eine Ferienvilla in Venetien mieten, präsentiert sich der Gardasee.
Wählen Sie unter 3.798 Ferienhäusern
Villa Venetien 140-IVG460

Eine Villa in Venetien zu mieten hat viele Vorteile, allen voran die Nähe zur berühmten Kanalstadt Venedig. Als fließende Hauptader der Stadt präsentiert sich der Canal Grande, die etwa vier Kilometer lange Hauptwasserstraße der Stadt.

Von hier aus zweigen über 40 weitere Kanäle ab, als ästhetische Highlights gelten die historischen Brücken, unter denen die Gondeln hindurchfahren. Als wohl bekannteste unter diesen Brücken präsentiert sich die Rialtobrücke, deren Geschichte bis in das 13. Jahrhundert zurückreicht.

Ein erster Anlaufpunkt für Bewohner einer der Villen in Venetien ist sicherlich der Markusplatz, der mit dem Markusdom und dem Markusturm weltberühmte Sehenswürdigkeiten vorweisen kann. Markant präsentiert sich die byzantinische Architektur des Markusdoms mit unzähligen Verzierungen.

Ergänzt wird die kulturelle Vielfalt in Venedig durch den Dogenpalast, in dem einst die einflussreichen Dogen Venedigs residierten. Seit 1987 gehört Venedig mitsamt Lagune zum UNESCO-Weltkulturerbe. Warum also nicht eine Villa Venetiens bei Venedig mieten?

Obwohl Venedig die Hauptstadt ist – und gerne mit Venezien als absolutes touristisches Highlight gleichgesetzt wird – hat die norditalienische Region weit mehr zu bieten. Wer eine der Villen in Venetien als Unterkunft gebucht hat, kann auch Städte wie Padua oder Verona unkompliziert besuchen. Die Fresken von Paduas Altstadt und der Botanische Garten zählen heute zum UNESCO-Welterbe.

Nur etwa 30 km westlich von Venedig zu erreichen, bietet Padua als eine der ältesten Städte Italiens eine faszinierende Geschichte, die weit bis in die Antike zurückreicht. Die Großstadt Verona punktet mit einer exponierten Lage und einer nicht weniger bedeutenden Geschichte.

Die Altstadt Veronas daher ebenfalls UNESCO-Welterbe zugerechnet. Hier warten Bauten wie die Kastellburg Castelvecchio in unmittelbarer Nähe zur Brücke Ponte Scaligero. Padua und Verona beweisen: Es kann sich touristisch lohnen, eine Ferienvilla in Venetien zu buchen.

Und warum nicht eine Villa Venetiens am Gardasee beziehen? Der größte See Italiens erstreckt sich in den Regionen Lombardei, Trentino-Südtirol sowie Venetien. Er gehört zugleich zu den schönsten Seen, die Italien zu bieten hat. Auf venezianischer Seite gehört zu den schönsten Orten am Ufer des Sees Malcesine, auch als Perle des Gardesees bekannt.

Historische Bauten und szenische Lage am Ufer des Gardasees machen den Ort zu einer beliebten Ausflugsdestination für alle, die eine Villa in Venetien mieten.

Wählen Sie unter 3.798 Ferienhäusern