Villa in Apulien mieten

Apulien – Touristischer Geheimtipp im Süden Italiens

Im Südosten Italiens liegt der Geheimtipp unter den touristischen Destinationen: Apulien. Historische Altstädte und markante Küstenformationen verbreiten ihren Zauber für alle, die Villen in Apulien mieten. Dabei bietet sich der Besuch Apuliens auch an, um die Nachbarregionen zu erkunden.
Wählen Sie unter 2.052 Ferienhäusern
Villa Apulien 524-2865893

Als Hauptstadt der Region eignet sich Gegend um Bari hervorragend, um eine Villa in Apulien zu mieten. Gelegen an der Adriaküste, warten hier Sehenswürdigkeiten wie die bedeutende romanische Basilika San Nicola und das archäologische Museum Museo Archeologico Nazionale. Eine Villa in Apulien bei Bari ist auch ein Ausgangspunkt, die Region touristisch genauer kennenzulernen.

Knapp eine Stunde Fahrt von Bari entfernt liegt die Gemeinde Alberobello, welche die markanten Wahrzeichen Apuliens beheimatet: Trullis. Die historischen Rundhäuser sind typisch für die Region – der historische Ortskern von Alberobello gehört dank ihnen seit 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ein empfehlenswerter Ausflug von einer Ferienvilla in Apulien aus.

Als einer der wichtigsten besuchenswerten Schlossbauten unweit für alle die bei Bari eine Villa in Apulien mieten ist das Castel del Monte. Im 13. Jahrhundert entstanden, gehören die markanten Gemäuer seit 1996 zum UNESCO-Welterbe. Das Bauwerk ist so bedeutend, dass es auf der italienischen 1-Cent-Münze verewigt wurde.

Unweit der Villa in Apulien befindet sich auch die prachtvolle Architektur der südlichen Stadt Lecce. In der Altstadt warten die Basilika San Croce und ein Römisches Amphitheater.

Weiter südwärts von Lecce liegt mit Otranto der südlichste Punkt der italienischen Ostküste. An der Straße von Otranto gelegen, sticht die Stadt mit ihrer markanten Küstenlage hervor.

Ähnlich verhält es sich bei Polignano a Mare. Das empfehlenswerte Ausflugsziel von einer Ferienvilla Apuliens ist für seine scharfen Klippen bekannt, auf denen Teile der Stadt thronen. Auch das historische Ostuni verfügt über eine historische Altstadt, eines der beliebten Ausflugsziele Apuliens.

Geht es weiter nach Norden, wartet mit der Halbinsel Gargano eine natürliche Besonderheit Apuliens auf einen Besuch. Direkt an der Küste erhebt sich hier eine Gebirgsformation, die das nördliche Apulien prägt. Hier sind der gleichnamige Nationalpark und zahlreiche Felslandschaften sowie Grotten zu entdecken.

In der Nachbarregion Basilikata, jedoch direkt an der Grenze zu Apulien, liegt die historische Stadt Matera. In zahlreichen Filmen verewigt – von Ben Hur bis James Bond – ist die Stadt für ihre markanten Höhlensiedlungen bekannt. Seit 1993 gehören diese zum UNESCO-Welterbe.

Wer Villen in Apulien mieten möchte, kann sich demnach auf eine facettenreiche Urlaubsregion im Süden Italiens freuen, die zugleich ein schöner Ausgangspunkt ist, die Nachbarregionen – inklusive Matera – zu erkunden.

Wählen Sie unter 2.052 Ferienhäusern