Chalet Italien mieten

Reiseziel Italien: Das Land der zwanzig Traumregionen

Völlig zu Recht zählt Italien schon seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen: Von den atemberaubenden Bergkulissen Südtirols über die romantischen Landschaften und prachtvollen Städte der Toskana bis zur Vulkaninsel Sizilien geht in Italien ein Sehnsuchtsziel ins nächste über.
Wählen Sie unter 30.108 Ferienhäusern Ziele in Italien
Chalet Italien 524-2744795

Ob Sommertage am Meer, Skiurlaub in den Alpen oder Winterferien im wohlig warmen Süden – dank einer breiten Spanne an Höhenlagen und klimatisch unterschiedlichen Regionen lohnt es sich zu jeder Jahreszeit, ein Chalet in Italien zu mieten.

Auch ist rund ums Jahr fast jede Art von Urlaub möglich und Sie finden beispielsweise Chalets in Italien zum Skifahren auch im Sommer. Nur zum Baden im Meer sind selbst in den südlichsten und wärmsten Regionen über den Winter die Wassertemperaturen mit etwa 15 Grad Celsius etwas frisch.

Eine wunderbare Alternative bieten die Chalets in Italien dann auf Sizilien und kleineren Vulkaninseln wie Pantelleria, Vulcano und Stromboli, wo warme Thermalquellen stets zum Bad im Freien locken.

Möchten Sie für Urlaub am Meer ein Chalet in Italien mieten, stehen Ihnen 7.500 Kilometer Küste mit unterschiedlichsten landschaftlichen Prägungen zur Verfügung.

Vorwiegend ausgedehnte weiche Sandstrände mit flachabfallenden Uferbereichen weist vor allem die Adria im Osten auf, wo Sie bekannte Badeorte wir Jesolo, Bibione und Rimini sowie die unvergleichliche Lagunenstadt Venedig empfangen. Am Tyrrhenischen Meer im Westen und am südlich gelegenen Ionischen Meer verzaubert Italien mit malerischen Felsenküsten und steilen Klippen.

Unzählige Buchten mit feinsandigen Stränden laden auch hier zum Baden ein und begeistern beim Schnorcheln und Tauchen mit ihrer artenreichen Unterwasserwelt. Zudem gehören Küstenstädte wie Sorrent auf den Klippen am Golf von Neapel sowie die balkon- und terrassenförmig angelegten Cinque Terre an der italienischen Riviera zu Italiens Topattraktionen.

Italien ist von Nord bis Süd mit vielgestaltigen Bergwelten gesegnet. Die meisten von ihnen bieten die ganze Breite an Outdoorsportarten, sei es Wandern, Mountainbiken und Klettern, Rafting und Canyoning, Wintersport in den Skigebieten oder Wassersport auf den großen Seen.

Im Norden stehen Ihnen mit einem Chalet in Italien großartige Alpenregionen offen, darunter der bildschöne Gardasee und die expressiven Felszinnen der Dolomiten, die aufgrund ihrer Schönheit und Einzigartigkeit zum UNESCO-Welterbe erhoben wurden.

Durch das Herz Italiens ziehen sich der Länge nach die Gipfel des Apennins, die mit dem Corno Grande bis in eine Höhe von 2.912 Metern reichen. Zum Apennin gehören auch die rauen Abruzzen mit ihren ausgedehnten Naturschutzgebieten und Nationalparks. Ganz im Süden schließen die Gebirgsnationalparks Pollina, Sila und Aspromonte an.

Da das Land vor Kultur- und Naturschätzen nur so strotzt, liegt Ihr Chalet in Italien für Sightseeing stets perfekt. Allein die Zahl der Stätten des UNESCO-Welterbes beläuft sich bereits auf stolze 58. Sie umfassen unter anderem im Nordosten die artenreichen Feuchtgebiete an der Mündung des Po in die Adria sowie mittelalterliche Altstadt von Ferrara.

Im nördlichen Westen besuchen Sie die Welterbe-Städte Florenz und Pisa. Weiter Richtung Süden wartet in Tivoli die barocke Villa D’Este mit ihrem Springbrunnengarten ebenso auf Sie wie Italiens unübertreffliche Hauptstadt Rom. Bei Neapel überschaut der berühmte Vulkan Vesuv die einst von ihm begrabenen Städte Pompeji und Herkulaneum, die meistbesuchte archäologische Ausgrabungsstätte weltweit.

Wählen Sie unter 30.108 Ferienhäusern