Ferienhaus - 4 Personen - 83440 - St. Paul-En-Forêt

4 Personen
Objekt Nr.: 257-STP160
  • Schlafzimmer 3
  • Badezimmer 3
  • Wohnfläche 115 m²
  • Haustiere 1
  • Kurzurlaub möglich Nein
  • Kaminofen Ja
  • Waschmaschine Ja
  • Geschirrspüler Ja
Gesamte Ausstattung sehen

Beschreibung

Dieses Haus: STP160


STP 160 - Ferienhaus  4 Personen

Das gepflegte Ferienhaus steht auf einem schön angelegten, ca. 1500 m2 großen, völlig umzäunten Hanggrundstück, ca. 1,5 km außerhalb von Saint Paul-en-Forêt, 25 km nördlich von Fréjus und Saint Raphaël mit ihren großen, breiten Sandstränden.
Auf dem Grundstück Bouleplatz, Spielmöglichkeiten, 2 PKW-Stellplätze. Ca. 25 m2 große, teilüberdachte Terrasse mit Gartenmöbeln und gemauertem Grill.
Geschmackvolle, gemütliche Einrichtung. Terracotta-Fliesen und Parkettboden. TV, DVD. Waschmaschine, Bügeleisen/-brett. Abstellraum (nur von außen zugänglich). Klimaanlage mit Kühl-/Heizfunktion.
Hinweis: Rauchen ist im Haus nicht gestattet.




Nebenkosten am Ort:
Strom nach Verbrauch, ca. € 0,18/kWh. Bei Bedarf Brennholz. Kurtaxe.
Wäsche
mitzubringen.
Kaution
€ 300 (in bar).
Kinderbett/Hochstuhl/Babywanne/Wickelauflage
€ 25 pro Aufenthalt (Bestellung).
Haustier
1 Tier erlaubt, € 50 pro Woche (Anmeldung; weitere Tiere müssen angefragt werden).


STP 160
4½-Zimmer-Haus, ca. 115 m2. Wohnraum mit Sitzgruppe, Kamin (Einsatz), Essplatz, Terrassenausgang. Küche (3 Ceranfelder, Backofen, Mikrowelle, Geschirrspüler, Kühl-/Gefrierkombination, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster), Terrassenausgang. Schlafzimmer mit franz. Bett (1,60 m breit) und Dusche/Doppelwaschbecken/WC. Zweibettzimmer (Bettbreite 0,80 m) mit Dusche/WC. Schlafzimmer mit Doppelbettcouch, Terrassenausgang. Bad/WC. Sep.WC. Vom 3. Schlafzimmer offene Treppe zur Galerie: Zweibettzimmer (Betten 0,80 m breit).
Maximale Belegung: 4 Personen.

Provence.Var.Hinterland der Côte d'Azur Neben den klassischen Regionen um Aix-en-Provence, Avignon, Nîmes, der Drôme, dem Luberon und dem Pays-de-Forcalquier umfasst der Begriff Provence auch Gebiete des Départements Var. Östlich von Aix-en-Provence ziehen sich bis nach Grasse über 100 km Weinberge und Wälder in einer abwechslungsreichen, farbigen Hügellandschaft dahin. Dazwischen Obstgärten, bunte Wiesen und Olivenhaine. In diesem Teil der Provence dominiert die Natur, die kulturellen Sehenswürdigkeiten sind bescheidener, der Lebensrhythmus ruhiger.
Romantische Provence-Dörfer und kleine Städtchen wie aus dem Bilderbuch, an den Hang gelehnte Häuser, enge Gassen, der von Platanen gesäumte zentrale Marktplatz mit den obligatorischen Boule-Spielern, Straßencafés und Bistros vermitteln den Traum vom 'Savoir Vivre'.
Den natürlichen Rahmen dieser Provence-Landschaft bilden im Norden das vielleicht spektakulärste Naturereignis Europas, die 'Gorges du Verdon' und der 'Grand Canyon du Verdon' in den schützenden Ausläufern der Seealpen, im Osten die legendäre Route Napoléon, im Süden die Côte d’Azur mit kilometerlangen Stränden, einsamen Buchten und mondänen Badeorten wie Cannes, Nizza und Monte Carlo.

Anreise
1) Autobahn Mulhouse - Lyon - Aix-en-Provence ca. 680 km, Autobahngebühren ca. € 55 (Stand 2017). 2) Die interessantere Strecke führt über die Autobahn durch die Schweiz über Genf bis nach Grenoble, ab Basel ca. 440 km, Autobahngebühren Genf - Grenoble ca. € 18 (Stand 2017). Von Grenoble über die Route Napoléon (N 85) durch die wildesten Landschaften der Haute-Provence und der Seealpen.

Saint Paul-en-Forêt Das ruhige provenzalische Dörfchen Saint Paul-en-Forêt liegt in ca. 300 m Höhe in landschaftlich reizvoller Umgebung, 25 km nördlich von Fréjus und Saint Raphaël mit ihren großen, breiten Sandstränden. Zum idyllisch gelegenen, großen Bade-, Segel- und Surfsee Lac de Saint Cassien 15 km. Lebensmittelladen, Bäckerei, Metzgerei, Tennis am Ort. Supermarkt in Fréjus, 7 km. Kleiner See und Schwimmbad 2 km. Golfplatz 7 km.

Provence Die Provence, erfüllt mit Farben, Düften und der Sonne des 'Midi', 'klassische' Reiselandschaft Frankreichs, harmonische Einheit von Natur und jahrhundertealter Kultur: Ihre Schönheit besangen die mittelalterlichen Troubadoure, ihre Poesie bezauberte Dichter und Autoren von Petrarca bis Pagnol und Giono, ihr Licht erfüllt die Gemälde van Goghs und Cézannes. Wie wohl wenig andere Regionen weckt diese Landschaft immer wieder neue Sehnsüchte und auch Klischeebilder. Und dennoch gibt es 'die' Provence weder als geographische noch als politische Einheit. Zur besseren Übersicht und leichteren Orientierung gliedern wir die Provence in fünf Gebiete:
Zwischen der Ardèche-Schlucht und Nîmes
, westlich der Rhône, das karstige Gebiet des Gard, eine Landschaft voll stillem Reiz, mit kleinen Dörfern inmitten von Weinfeldern, mit den duftenden Heideflächen der 'Garrigue' und weiten, einsamen, von kleinen Schluchten durchzogenen Hochflächen. Östlich der Rhône, etwa 40 km südlich von Lyon beginnt das Gebiet von der
Drôme Provençale bis zum Mont Ventoux
. Allein der 'Heilige Berg' der Provence ist eine Reise wert. Das eigentümliche Licht dieser Landschaft hat unzählige Künstler und Kunsthandwerker veranlasst, sich in den verschachtelten Bergdörfern niederzulassen. Südlich des Mont Ventoux trifft man auf den bekannten
Luberon-Gebirgszug
in seiner herben, ungezähmten Schönheit, wovon ein großer Teil als Naturpark mit zahlreichen markierten Wanderungen ausgewiesen ist. Das Grün der Wälder und Weinfelder, das Silber der Olivenhaine, das Violett der Lavendelfelder, das Gelb der Getreide- und Sonnenblumenfelder kontrastieren mit dem Grau-Weiß der Felsen und dem Braun brach liegender Böden. Abgesehen vom reichen Kulturerbe und dem südfranzösischen Flair der zwei Städte selbst, bietet das Gebiet
zwischen

Aix-en-Provence und Avignon
Höhepunkte wie die Bergkette der Alpilles, verschlafene alte Dörfer und lebhafte Städtchen mit ihren bunten Märkten, wie z.B. Pernes-les-Fontaines, ein hübsches Dorf mit 36 Brunnen. Nordöstlich von Aix-en-Provence folgt das Gebiet um
Forcalquier
, begrenzt durch die Ausläufer des Luberons, das Durance-Tal sowie die karstige Landschaft der Bergkette des Lure.

Anreise
mit dem Auto auf der Autobahn A7 über Lyon bis Montélimar oder bis Avignon. Von dort aus weiter zu den einzelnen Zielorten ins Hinterland. Mulhouse – Orange ca. 565 km (Autobahngebühren für PKW ca. € 47, Stand 2017).

WICHTIG! Es ist nur eine begrenzte Art von Haustieren (möglicherweise auch nur in gewissen Zeiträumen) erlaubt. Für genaue Informationen kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.

Bewertungen

Zu diesem Objekt liegen uns leider keine Gästebeurteilungen vor.

Ausstattung

  • Einrichtungen

    Haustiere erlaubt
    Ja
    Heizung
    Ja
    Kamin
    Ja
    Kinderbett
    Ja
    Klimaanlage
    Ja
    Spülmaschine
    Ja
    Terrasse
    Ja
    TV
    Ja
    TV
    Ja
    Waschmaschine
    Ja
  • Entfernungen

    Entfernung Einkauf
    1500
    Entfernung Stadt
    26000
    Entfernung Stadtmitte
    1500
  • Hausinfo

    Badezimmer
    3
    qm
    115
    Schlafzimmer
    3
    Toiletten
    4
    Zimmer
    4

Preise und Kalender

Kalender

Ankunft

Vorheriger Monat Nächster Monat
  • Juni 2018
    MDMDFSS
    22123
    2345678910
    2411121314151617
    2518192021222324
    26252627282930
    27
  • Juli 2018
    MDMDFSS
    261
    272345678
    289101112131415
    2916171819202122
    3023242526272829
    313031
Frei
Nicht frei
   Ankunft möglich

Dauer

Dauer

Preis

Zeitraum

Ankunft
Abreise
Dauer
1 Woche

Personen

Bis zu 4 Personen

Fehler

Ankunftszeit wurde nicht ausgewählt.
Vertragsbedingungen